Warum Responsive Webdesign die Zukunft ist

Responsive Webdesign bedeutet, dass Webseiten auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts reagieren können. Kurz gesagt: das Layout ist flexibel und passt sich an.

Immer mehr Suchanfragen über mobile Endgeräte.

Es wird in Zukunft immer öfter über mobile Endgeräte gesurft und natürlich auch gesucht. Laut Google werden bereits in vielen Ländern mehr Suchanfragen über Mobilgeräte als über Desktop-Computer gestellt. Auf dieses veränderte Nutzungsverhalten hat Google reagiert und seinen Algorithmus dahingehend angepasst, dass bei mobilen Suchanfragen solche Webseiten besser gefunden werden, die für mobile Endgeräte optimiert sind.


Große Steigerungen bei den Zugriffen über mobile Endgeräte.

Wir haben nachgeschaut und festgestellt, dass die Zugriffe auf die Webseiten unserer Kunden über Tablets und Smartphones stetig steigen. Im Oktober 2014 kamen durchschnittlich 25% der Zugriffe auf Webseiten über mobile Endgeräte, im Oktober 2015 waren dies schon 35%. Interessant ist dabei, dass die durchschnittlichen Zugriffe über Desktop in etwa gleich bleiben, während es bei den Zugriffen über Smartphones und Tablets große Steigerungen gibt. Bei Smartphones haben wir eine Steigerung von ca. 200% und bei Tablets ca. 150%.

Die mobile Nachfrage wird weiter steigen und die responsive Umsetzung von Webseiten zum Standard werden. Rüsten Sie Ihre Website daher jetzt um und bereiten Sie Ihren Internetauftritt auf die Zukunft vor. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.